Die SANDMALEREI ist eine neue Zeichentechnik, die sich seit einigen Jahren auf dem Kunst- und Kulturmarkt etabliert hat. Einer der ältesten Werkstoffe geht eine Symbiose ein mit neuen Medien. In der Bühnenshow malt die Künstlerin an einem Leuchttisch im Sand. Im Zusammenspiel mit Musik, entstehen stimmungsvolle Bilder, die mittels einer Projektion dem Publikum sichtbar gemacht werden. Aus einem Bild formt sich ein folgendes, daraus ein weiteres usw. So entwickelt sich eine poetische Bilderwelt die ihren Zauber für den Betrachter im Moment der Entstehung hat.
Sieht die Sandmalerei in ihrer vollendeten dargebotenen Form so leicht und flüssig aus, ist die Ausarbeitung einer Geschichte sehr umfangreich. Angefangen bei der Ideenfindung, den Entwurfszeichnungen bis hin zur bühnenreifen Darbietung vergeht eine Arbeitszeit von 2 – 3 Monaten. Dazu gehört neben dem Beherrschen künstlerischer Grundtechniken auch viel Geduld, Ruhe und Disziplin.

Eine Künstlerin, die die Sandmalerei in Perfektion beherrscht, ist ANNA PRINZ. Da sie sich in ihrer Arbeit stetig mit der Erforschung neuer Werkstoffe und Techniken beschäftigt, kam sie vor 7 Jahren mit dieser speziellen Kunstform in Berührung.
Mit Begeisterung hat sie dieses zeichnerische Handwerk intensiv studiert, was zu einem meisterlichen Ergebnis führte. Seitdem tritt sie als Sandmalerin in etablierten Theater- und Varieté Häusern oder auf Gala-Veranstaltungen großer Unternehmen auf.



Sie verfügt über ein umfangreiches Repertoire an eigens entwickelten Geschichten für Soloauftritte oder für das Zusammenspiel mit Musikern, Tänzern und Artisten. In ihrer langjährigen Zusammenarbeit mit Produzenten und Agenturen ist sie professionalisiert auf Wunsch auch maßgeschneiderte Programme für ihre Auftraggeber zu entwickeln und ist stets offen für neue Herausforderungen.